Willkommen zum diesjährigen Geislinger Kulturherbst

Der Geislinger Kulturherbst hat mittlerweile seit sieben Jahren einen festen Platz im jährlichen Kulturkalender der Stadt Geislingen an der Steige.

Auch dieses Jahr bieten die Geislinger Kulturvereine und die städtischen Kultureinrichtungen in der Zeit vom 20. September bis 20. Oktober mit insgesamt 20 Veranstaltungen wieder ein buntes und vielfältiges Programm. Wie in den vergangenen Jahren steht der Kulturherbst wieder unter einem historischen Motto – diesmal ganz im Zeichen der Zahl ‚9‘, die für die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts symbolträchtig geworden ist und wegweisende Stationen der Demokratie in unserem Land kennzeichnet.

„100 Jahre Demokratie in Deutschland“
Wendezeiten 1919 – 1949 – 1989 – 2019

Das Jahr 1919 markiert den Beginn der Weimarer Republik – des ersten freiheitlichen und demokratischen Staatswesens in Deutschland. Allerdings geriet diese Republik schnell unter die Räder radikaler antidemokratischer Kräfte, und mit der Machtübernahme Hitlers fand sie ihr jähes Ende. Aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs entstanden 1949 zwei deutsche Staaten, in denen sich ganz unterschiedliche Auffassungen von Demokratie entwickelten und die in Zeiten des Kalten Krieges und der Trennung durch den Eisernen Vorhang verschiedene Wege gingen. Erst mit dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 wurde die Wiedervereinigung Deutschlands auf den Weg gebracht. Auch heute im Jahr 2019 gilt es angesichts vielerlei politischer Herausforderungen wieder, Freiheit und Demokratie in unserem Staat neu zu denken und zu gestalten.

Das Organisationsteam des Geislinger Kulturherbstes bietet wie immer ein buntes Programm mit Kabarett, Tanz, Film, Musik, Vorträgen und Lesungen. Werfen Sie einen Blick in unseren Programmflyer. Wir sind überzeugt, dass Ihnen unser Programm beim Durchblättern gefallen wird.

Der Kulturherbst wird, wie in den vergangenen Jahren, von der Stadt Geislingen und dem Kunst- und Geschichtsverein getragen und von weiteren Kulturvereinen und Einrichtungen unterstützt.

Unser Dank gilt den vielen Förderern aus Industrie, Gewerbe, Vereinen und Serviceclubs, die unseren Kulturherbst finanziell und materiell unterstützen und mittragen. Wir laden Sie herzlich zum Besuch unserer Veranstaltungen ein und freuen uns, wenn Sie dabei sind und die Zahl ‚9‘ mit uns in den Mittelpunkt rücken.


Frank Dehmer Roland Funk
Oberbürgermeister
der Stadt Geislingen an der Steige
Vorsitzender des
Kunst- und Geschichtsvereins Geislingen e.V.