Zwei Revolutionen in der Literatur
Mi . 09.10. 19:30

Zwei Revolutionen in der Literatur

Lesung von der Theatergruppe Obere Roggenmühle e.V.
Zwei Revolutionen in der Literatur
1919 & 1989

Sowohl 1919 als auch 1989 haben Revolutionen in Deutschland stattgefunden. Aber beide Ereignisse sind so ganz unterschiedlich: Während es 1919 zu massiver Gewalt unterschiedlichster politischer Gruppierungen gegeneinander kommt, versammeln sich 1989 in der damaligen DDR die Bürger friedlich und unbewaffnet, um ein autoritäres Regime durch Zivilcourage zur Aufgabe zu bewegen. An diesem Abend stellen Vorleser*innen der Theatergruppe Obere Roggenmühle und des Literaturnetzwerkes Texte einander gegenüber, die in den Jahren 1919 und 1989 entstanden sind und loten das Spannungsverhältnis zwischen den beiden Ereignissen aus. Das Jahr 1949 steht genau in der Mitte zwischen den Ereignissen. Auch aus diesem Jahr kommen Zeilen zu Gehör.

Die Texte werden musikalisch interpretiert durch Inge Ronnabakk an der E-Gitarre.

 

Veranstalter: Theatergruppe Obere Roggenmühle e.V.
und Geislinger Literaturnetzwerk e.V. sowie Stadtbücherei in der MAG

Info

Der Kartenvorverkauf

· GZ-Geschäftsstelle, Hauptstraße 38
· Buchhandlung Ziegler, Hauptstraße 16
· Buchhandlung Herbi, Stuttgarter Straße 73

Eintritt: frei

Veranstaltungsort

Stadtbücherei in der Mag
Schillerstraße 2
73312 Geislingen an der Steige

Loading Map....